[Anzeige] Freundschaften erhalten: Wie gründe ich eine Schülerverbindung? (Nichtkommerzielles Angebot)

Logo Studentenverbindungen in Frankfurt am Main

Startseite
Was ist neu?
Vorurteile?
Häufig gestellte
Fragen (FAQ)

Steckbriefe der
Verbindungen

Adreßliste
Studentenlieder
Korporierte <
  Kategorien
  Unbelegt
  Suchmeldungen
  Ergänzungen
  Erläuterungen
Biographien
Verbände
Städte
Fernsehen
Netzaktivitäten
Verweise

 

Berühmte (und berüchtigte) Korporierte

Achtung! Bitte lesen Sie zuerst die Hinweise zur Zuverlässigkeit dieser Informationssammlung.


A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Y

Z
Zum Anfang    Zurück    20012025 von 2140    Weiter    Zum Ende
NameLebensdatenMitgliedschaftBiographischesQuellen
Adolf Wagner*1. Oktober 1890 (Algringen, Lothringen); 12. April 1944 (Bad Reichenhall) Aachener Burschenschaft Teutonia NSDAP-Gauleiter von München-Oberbayern und bayerischer Innenminister 1933–1942 Nicht belegt. Gerücht!
Adolph Wagner*1835; 1917 VDSt (Ehrenmitglied) Sozialist Norbert Kampe, Studenten und »Judenfrage« im Deutschen Kaiserreich, Göttingen 1988
Andreas Wagner*1796; 1861 Corps Bavaria Würzburg Hochschullehrer, Zoologe, Konservator der zoologischen Sammlungen Bayerns (1849) Handbuch des KSCV, 1985, S.
Dr. Christean Wagner*12. März 1943 (Königsberg) ATV Marburg Hessischer Kultusminister a. D., hessischer Justizminiter 1998–2005 Nicht belegt. Gerücht!
Prof. Dr.-Ing. Hans Wagner Turnerschaft Gotia-Zaringia Karlsruhe CCBl 3/93, S. 65
Dr. Hellmuth Wagner KSCV Geschäftsführende Präsidialmitglied des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) manager-magazin 6/1975, S. 75–77
Richard Wagner*22. Mai 1813 (Leipzig); 13. Februar 1883 (Venedig) Schülerverbindung an der Thomasschule in Leipzig 1829, Corps Saxonia Leipzig (1830, als Renonce nach wenigen Wochen ausgetreten), AGV Wien EM 1872 (heute Universitätssängerschaft Barden Wien) Komponist, Dichter und Musikschriftsteller. Hofkapellmeister in Dresden. 1849 Beteiligung an den Maiaufständen und Flucht. 1871 in Bayreuth, 1876 Eröffnung der Festspielbühne Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986; Richard Wagner, Gregor-Dellin (Hrsg.), Mein Leben, München 1983, S. 51 ff. Dazu auch Huss, Richard Wagner als Corpsstudent, in: Studenten-Kurier 4/2006, S. 16, mit Klarstellung von Weiß, Richard Wagners mißglückte Contrahagen, in: Studenten-Kurier 1/2007, S. 3, 4
Rudolf Wagner*18. Juli 1911; 27. April 2004 Burschenschaft Arminia Czernowitz, Burschenschaft Arminia München, Zaporoze Vertriebenenfunktionär, Osteuropa-Experte Helge Dvorak, Biographisches Lexikon der Deutschen Burschenschaft, Band I Politiker, Teil 6: T–Z, Heidelberg 2005, S. 192–195.
Julius Wagner von Jauregg*1857; 1940 Universitätssängerschaft Ghibellinen Wien (heute Universitätssängerschaft Barden), ATV Graz Österreichischer Psychiater. Nobelpreis 1927 Nicht belegt. Gerücht!
Univ.-Prof. Dr. med. Julius Ritter von Wagner-Jauregg ATV Graz Nobelpreisträger Nicht belegt. Gerücht!
Arnold Wahnschaffe*1865; 1941 Corps Saxo-Borussia Kaiserlicher Unterstaatssekretär und Chef der Reichskanzlei Handbuch des KSCV, 1985, S.
Gerald Waitz Burschenschaft Brixia Innsbruck Pressesprecher des österreichischen Justizministers Dieter Böhmdorfer (FPÖ?) Schlagender neuer Böhmdorfer-Sprecher, in: Der Standard vom 11. Januar 2002
Max Waldau Siehe unter Spiller von Hauenschild
Dr. Georg Freiherr von Waldenfels Corps Franconia München CSU. Präsident des Deutschen Tennis-Bundes, von 1990 bis 1995 bayerischer Finanzminister Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 26. März 2000, S. 3
Prof. L. Waldeyer Corps Hasso-Borussia Freiburg Gynäkologe. Präsident der Gynäkologischen Gesellschaft der DDR Nicht belegt. Gerücht!
Hugo von Waldeyer-Hartz*1876; 1942 Corps Saxonia Kiel EM; erhielt 1902 die Corpssschleife, später (1920) das Band, später auch Normannia Berlin Kapitän zur See a. D. 1919 bis 1933 Leiter der Bücherei des Reichswehrministeriums. Schriftstellerisch tätig, vor allem Marine- und Studentenromane; Werke: Werkstudent und Burschenband (1924), Alt-Jena. Ein Studentenroman aus der Vergangenheit (1926) Corpsalbum der Saxonia (Kiel, Ausgabe 1933 ff.), Nr. 148
von Waldeyer-Harz Corpsstudent Antatomischer Atlas. Von Wilhelm II. geadelt Nicht belegt. Gerücht!
Kurt Waldheim Comagena Tulln im MKV (rez. 1933), EM Welfia Klosterneuburg im ÖCV 1992 Österreichischer Bundespräsident und UN-Generalsekretär MKV-Gesamtverzeichnis, 2000
Prof. Dr. med. vet. Dr. h. c. Otto Waldmann*2. Oktober 1885 (Pforzheim); 10. März 1955 (Köln (7. 5. 1955?)) 6. Oktober 1903 rec. PV Teutonia 1842 zu Rastatt, Corps Nicaria, Corps Irminsul Tierseuchenforscher, Entdecker des Impfstoffes gegen die Maul- und Klauenseuche, Begründer und Präsident der Reichsforschungsanstalt Insel Riems, wegen der Isolation Deutschlands im 2. Weltkrieg Verweigerung des Nobelpreises 1944 Andreas Walther und Hartmut Elers (Hrsg.), Festschrift zum 125. Stiftungsfest des Corps Irminsul, Hamburg 2005; Helmut Steigelmann, Die Pennälerverbindung 1842, S. 141 ff.
Wilhelm von Waldow*1856; 1937 Corps Saxonia Göttingen Oberpräsident in Posen, später in Pommern, Kgl. Preußischer Staatsminister. Handbuch des KSCV, 1985, S.
Hugo von Wallis Mitglied der KDStV Rheno-Baltia Köln im CV seit dem 16. Mai 1929 Präsident des Bundesfinanzhofes a. D. Gesamtverzeichnis des CV 1955
Walter Wallmann Marburger Burschenschaft Germania 1952. Seit 1957 nicht mehr Mitglied CDU, Ministerpräsident von Hessen a. D. Auskunft der Marburger Burschenschaft Germania
Peter Walzel, Ritter von Wiesentreu*1882; 1937 Burschenschaft Carolina Prag Habilitierte sich für Chirurgie in Wien 1921. Chirurgische Lehrkanzel in Graz 1932. Besonders Gallen-, Pankreas- und Lungenchirurgie. Fachveröffentlichungen Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Friedrich-Wilhelm Wandel1943 Corps Lusatia Breslau Ritterkreuzträger Handbuch des KSCV, 1985, S.
Lorenz Wappa*1860; 1952 Corps Arminia Geheimrat, Wegbereiter der modernen Forstwissenschaft (»Der Enzyklopädist«) Handbuch des KSCV, 1985, S.
Zum Anfang    Zurück    20012025 von 2140    Weiter    Zum Ende
 

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Y

Z

Hinweise zu dieser Informationssammlung

Wer nicht in dieser Sammlung stehen möchte, wird selbstverständlich unverzüglich entfernt!

Diese Seite dient dazu, Informationen darüber, ob diese oder jene Person des öffentlichen Lebens korporiert ist, zusammenzufassen und nachprüfbar zu machen. Die Darstellung ist der historischen Wahrheit verpflichtet und trifft keine Auswahl nach moralischen Kriterien.

Die Rohdaten stammen teilweise aus äußerst fragwürdigen Quellen und sind entsprechend mit Vorsicht zu genießen.

Solange ein Eintrag mit dem Vermerk »nicht belegt« versehen ist, ist davon auszugehen, daß sämtliche Angaben zu dieser Person unrichtig sind. Bitte beachten Sie, daß zahlreiche Einträge lediglich Gerüchte wiedergeben!

Nach und nach sollen die Einzelinformationen belegt bzw. falsifiziert werden.

Bitte nur gedruckte Quellen als Nachweise angeben!

Ergänzungen und Korrekturen sind willkommen. Bitte ausschließlich per E-Mail!

Achtung! Inzwischen hat sich herausgestellt, daß das Buch Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, offenbar eine sehr unzuverlässige Quelle ist. Mit dieser Quelle belegte Einträge sind nicht als gesichert anzusehen.

 

 

Zurück Start Seitenanfang Weiter

[HTML-Syntax überprüfen]

Startseite    Impressum    Datenschutz    E-Mail    31. 12. 2007